Nizza DOCG

Der Nizza DOCG stammt aus einer Auswahl der besten Weinberge der 18 Gemeinden, die rund um Nizza Monferrato liegen. Er steht für den Willen der Weinproduzenten des Monferrato ihr Gebiet bekannt zu machen und aufzuwerten, indem sie den Wein, der sie am meisten repräsentiert von der Rebsorte lösen, um ihn an die Weinberge und Winzer zu binden, den ihn produzieren.

Erstes Produktionsjahr: 2014

Rebsorte: Barbera 100%

Lage: Süden-Südwesten

Bodenbeschaffenheit: Mergel und Kalkstein

Position: halbhügelig

Höhe: 150 m ü.d.Msp.

Erziehungsform: Guyot (7-8 Knospen/Pflanze

Pflanzplan: 5200 Pflanzen/ha

Produktion: 7 t erreicht durch das Ausdünnen für die Nach-Reifung

Weinlese: erste Oktober-Dekade, von Hand in Kisten zu 20 kg

Weinbereitung: Gärung in Edelstahlfässern bei 24-26°C

Maischegärung: auf den Schalen für ca. 12 Tage

Maleolaktische Gärung: 100 %

Altern in Holz: 12 Monate in Eichenfässern

Verfeinerung in der Flasche: 6 Monate

Aussehen: Intensives Rubinrot, orange Farbtöne nach langer Alterung

Duft: Rote Früchte, Vanille, Licht holzig

Geschmack: vollmundig, weich, mit ausgewogener Säure

Serviert zu: Braten, Wild und reifem Käse

Verzehr: innerhalb von 6-7 Jahren ab Abfüllung

Formate: 0,75 L – 1,5 L

 

download TECHNISCHES DATENBLATT

 

campagna UE

Facebook Twitter Google+ Pinterest
×

Log in